parallax background

New Yorker Hardrockband „Mountain“ live im KultBahnhof

sponsor-banner-960x150

Mountain tritt im KukltBahnhof auf

„Mississippi Queen“ und „Nantucket Sleighride“ haben die New Yorker Hardrockband Mountain nicht nur berühmt, sondern auch unsterblich gemacht. Charakteristisch sind die allgewaltigen Soundkonstruktionen, das mitunter träge, entspannte, stampfende Rockgerüst, über das sich weitläufige Gitarrenimprovisationen legen – irgendwo zwischen Cream und Greatful Dead sind sie zu Vorbildern für Bands wie Phish geworden. Im Mittelpunkt des Heavy-Blues-Rock-Trios stand der Gitarrist Leslie West.

Die Band, die 1969 beim Woodstock-Festival für Furore sorgte, kommt nach Gifhorn.

Zeitweise wurde das Trio mit einem Keyboarder zum Quartett erweitert. So auch beim berühmten Auftritt auf dem Woodstock-Festival. Nachdem sich die Band auflöste, trat sie ab 1972 als West, Bruce & Laing auf — mit dem ehemaligen Cream-Musiker Jack Bruce am Bass. Mountain hat seine Besetzung mehrfach verändert, behielt jedoch die Konstanten Leslie West an der Gitarre und Corky Laing an den Drums. Leslie West kann zwar mittlerweile aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr touren. Corky Laing ist es aber gelungen mit Phil Baker einen adäquaten Ersatz zu präsentieren und der Bass wird von Joe Venti, der schon lange zur Formation gehört, bedient.

Corky Laing brachte Ende der 1970er Jahre sein erstes Solo-Album “Making it on the Streets” raus, das als eines der Pionierprodukte des sogenannten AOR – Adult Oriented Rock – gilt. In den frühen 1980er Jahren nahm Laing eine Reihe von Platten mit der Indie-Band The Mix auf. Ende der 1990er Jahre formierte er die Band Cork – mit Noel Redding von Jimi Hendrix’s Experience und Eric Schenkman (Spin Doctors). Einige Jahre war Laing auch Vize-Präsident von A&R (Polygram Records, Canada) und produzierte Bands wie Men Without Hats und Voivods.
Der Brite Phil Baker ist in seiner Heimat bekannt als Gitarrist von Bands wie Pulse Echoes of Floyd und Uriah Heep Legends. Der Multi-Instrumentalist Joe Venti ist ein versierter Bassist, lange von Cream-Produzent Felix Pappalardi und Jack bruce gefördert. Er ist Mountain schon lange verbunden und spielte in den 1970er Jahren auch in der Leslie West Band.

Am 12. Mai im KultBahnhof, Gifhorn
Beginn: 20:00, Einlass: 19:00
Vvk: 20,- €:  AZ Konzertkasse  ( tickets.waz-online.de/ )
bei famila oder unter: www.kultbahnhof-gifhorn.de

(Foto: Frank Schwichtenberg – Eigenes Werk, CC BY-SA)