Kultbahnhof Gifhorn trifft Vollbüttel

 

Live-Musik am 17. Juni – Kartenvorverkauf startet am 20. Mai

Im Rahmen des Sportwochenendes wartet als Highlight ein Live-Musik-Event der regionalen Extra-Klasse. In Zusammenarbeit mit dem Kultbahnhof Gifhorn gibt es für die Besucher am Samstag, 17. Juni, ab 20.30 Uhr eine vielfältige und abendfüllende Live-Musik-Unterhaltung verschiedener Genres, Geschmäcker und Altersklassen. Folgende Gruppen bzw. Programmpunkte sind bestätigt:

Die Acabellas,

5 junge, hübsche Mädels aus der Talentschmiede des Kultbahnhofs. Die Schülerinnen von Tiana Kruskic (bekannt aus der TV-Serie „Voice of Germany“), die auch den ganzen Abend durch das Programm führen wird, sind durchschnittlich 14 Jahre alt und singen a capella eine Vielzahl an bekannten Liedern aus verschiedenen Jahrhunderten. Dabei machen sie keine Unterschiede zwischen 50er Jahre Schlager, Jazz und moderner Popmusik. Obwohl es das Ensemble erst seit wenigen Monaten gibt sind sie jetzt schon äußerst gefragt und werden über die Grenzen Gifhorns hinaus gebucht.

Das Honululu Quintett ist auch ein neu formiertes Ensemble. Nach G3Luv hat Verena Schlag zusammen mit ihrer Tochter Shirley Ann Schlag, der studierten Sängerin Clara John (Hochschule für Musik und Theater Osnabrück), dem bekannten Jazz-Pianisten und ehemaligen Dirigenten des Montenegrinischen Staatsorchesters Zlatko Baban, sowie seinem Sohn David Baban an der Geige diese Band ins Leben gerufen.

Die drei lustigen Frontfrauen a la the Andrew-Sisters / the Puppini Sisters überzeugen mit ihren hochmusikalischen Interpretationen von deutschen Schlagern der 30er bis Heute. Alles in einem flotten und tanzbaren Swing-Gewand, stilecht mit entsprechenden Kostümen und Bühnenshow.

The New SoulGeneration ist die Tochterband von Sister Soul & The Blaxperts und sind auch allesamt Schüler und Studenten des Kultbahnhofs. Die 10-Köpfige Band mit Mitgliedern von 14 bis 22 Jahren spielen Funk, Soul und Rock N Roll der 60er, 70er und 80er Jahre und haben sich über die letzten 4 Jahre eine große Fangemeinde in der Umgebung und darüber hinaus erspielt. Die jungen Musiker und angehenden Musikstudenten haben bereits mehrere Bandcontests gewonnen und schon Auftritte vor mehreren tausend Leuten bestritten.  Auch dieses Jahr sind sie auf den meisten Stadtfesten und Festivals in Braunschweig, Hannover, Gifhorn und Wolfsburg zu Topzeiten vertreten.

„Mit dieser Kombo von Musikern bieten wir eine bunte Mischung verschiedener Genres, Geschmäcker und Altersklassen,“ frohlockt MTV-Vorsitzender Kai Rinkel.  Billy-Ray Schlag vom Kultbahnhof, als Koordinator ergänzt: „Es gibt Schlager, Jazz, Swing, Soul, Funk, Rock und Pop, 30er Jahre bis heute. Ob das Publikum lieber gemächlich lauschen, entspannt tanzen oder laut grölend abfeiern möchte, jeder kommt auf seine Kosten. Ich verspreche, dass unsere Musiker für eine hohe Qualität und natürlich einen hohen Unterhaltungswert sorgen werden. Abgerundet durch die Moderation von Tiana Kruskic wird das eine runde Sache !“

Insgesamt treten an diesem Abend über 20 junge, talentierte Nachwuchsmusiker aus der Region in Vollbüttel auf. Sofern es das Wetter zulässt, ist natürlich eine Open Air-Veranstaltung auf der Scala-Bühne geplant. Aber auch bei ungünstigen Wetterverhältnissen steht das Raiffeisengebäude als Location zur Verfügung. In diesem Fall allerdings rechnen wir mit einem „vollen Haus“, da die einzelnen Akteure bestimmt auch viele Bekannte und Freunde anziehen werden.

Daher empfiehlt sich die Nutzung des Vorverkaufes. Karten für tatsächlich nur 5,– Euro gibt es, begrenzt auf die Kapazität des Raiffeisengebäudes, ab dem 20.05.2017 in der M1-Tankstelle Vollbüttel ! Also: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst !