parallax background

Planungen für stars@ndr2 laufen an

stars@ndr2 in Gifhorn :Auch dieses Jahr steigt die Mega-Party „stars@ndr2“ erneut Ende Juli am Sportzentrum Nord in Gamsen. 

 Gute Nachricht: Das Bus-Shuttle-Angebot soll erweitert werden.

„Wir sind schon mitten in den Planungen, und wir haben den großen Vorteil, dass wir das Rad nicht komplett neu erfinden müssen“, erklärt Stadt-Sprecherin Annette Siemer.

Viele der Abläufe müssten lediglich modifiziert werden und die meisten Akteure blieben gleich. Die Stadt habe zudem bereits viele Verträge mit Firmen abgeschlossen und im Hintergrund Gespräche mit zahlreichen Helfern geführt. „Alle sind wieder mit im Boot und helfen uns, die große Herausforderung zu meistern“, freut sich Siemer.

Bewährtes wird übernommen.

„Vieles von dem, was sich bewährt hat, können wir übernehmen – wie zum Beispiel den Bus-Shuttle. Erfreulicherweise haben sehr viele Besucher dieses Angebot genutzt, so dass wir in diesem Jahr eine Erweiterung der Strecken planen“, erläutert Siemer. Besonders hervorzuheben sei, dass die Landkreis-Gifhorn-Stiftung bereits entschieden habe, die ÖPNV-Angebote wiederum zu fördern.
Das freut uns natürlich sehr“, sagt Erste Stadträtin Kerstin Meyer. „Auch das Beleuchtungskonzept für stars@ndr2 können wir eins zu eins übernehmen – alles andere wird zumindest in Teilen modifiziert“, ergänzt Siemer.
Eine wichtige Änderung gegenüber dem Vorjahr: Die Stadt will die Parkflächen verkleinern, da 2016 nur etwa ein Drittel des zur Verfügung gestellten Parkraumes genutzt worden ist.
Welche Künsteler in Gifhorn live dabei sein werden, wird an dieser Stelle in absehbarer Zeit bekannt gegeben!
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.