Kultbahnhof: Joel Havea Trio spielt

 

Besonderes Konzert im Gifhorner Kultbahnhof

Das Joel Havea Trio kommt in den Kultbahnhof. Am Freitag, 4. Mai, ab 20 Uhr sorgt Joel Havea, der Mann aus Tonga, der in Melbourne aufwuchs, gemeinsam mit Leo Lazar am Schlagzeug und Arnd Geise am Bass für einen lässigen Abend.

Havea ist ein Multitalent. Ein begnadeter Songwriter, authentischer Sänger, großartiger Gitarrist und faszinierender Performer, dessen Songs von vielfältigen musikalischen und kulturellen Einflüssen geprägt sind. Schon früh wurde er Teil der pulsierenden, vielseitigen Musikszene der kulturellen Hauptstadt Australiens. Seine Wurzeln spiegeln sich in seiner leichten und unbeschwerten Art, Musik zu machen, wider. Dabei ist sein Stil sehr vielseitig und zieht Inspiration aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen – Soul und Pop, Blues, Roots und Reggae, verbunden mit der Lässigkeit und sonnigen Stimmung seiner zwei Heimaten.

Nach einer ausgiebigen Weltreise, bei der er unter anderem in Asien und Europa auftrat, hat Havea in Hamburg eine neue Heimat gefunden. Nach eigener Aussage ist es dem Australier hier allerdings oftmals viel zu kalt, doch machte er es sich zur Aufgabe, die Clubs der Hansestadt mit warmem Lächeln und sonniger Musik zu erwärmen.

2017 erschien „Setting Sail“, das erste gemeinsame Album des Joel Havea Trios. Lazar und Geise bilden ein rhythmisches Fundament, das Haveas Musik einen unverwechselbaren dynamischen Schub verleiht.

Vvk: ab 15,- (zzgl. aller Gebühren) famila, AZ Konzertkasse und allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.kultbahnhof-gifhorn.de, Ak.: 20,-

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.