Oldtimer-Treffen: Fans, Sammler und Schrauber kommen nach Müden

 

Auf dem Gelände rund um die Kubushalle gibt es neben schicken Karossen viele Leckereien und einen Teilemarkt

Das Gelände rund um die Kubus Kultur- & Eventhalle in Müden verwandelt sich am Himmelfahrts-Donnerstag, 10. Mai, wieder in ein Mekka für Oldtimerfans, Sammler, Schrauber und Liebhaber des kultigen Hobbys.

Es ist eine Zeitreise durch die Automobilgeschichte, die Oldtimer-Besitzer und Besucher gleichermaßen begeistert. Enthusiasmus, Faszination und Nostalgie, das sind Begriffe, die mit der Restaurierung und Pflege eines historischen Fahrzeuges ganz eng verbunden sind. Für Speis und Trank wird bestens gesorgt. Es gibt unter anderem Bier vom Fass, diverse Grillspezialitäten, Backschinken, Pizza und am Nachmittag ein reichhaltiges Kuchenbuffet, organisiert von den Landfrauen.

Diesmal zusätzlich als Höhepunkt dabei ist die Gruppe Die Melker. Bestehend aus Alfred, Hans, Peter und Norbert präsentiert sie die wahre Geschichte des Rock‘n‘Roll – mit Songs und Enthüllungen von und über Elvis, Rod Stewart, Howard Carpendale, die Beatles. Dazu gibt es Erinnerungen an die gute alte Zeit des Dorf-Rocks. „Help me melken“, heißt ihr heimlicher Hit. Ebenfalls hitverdächtig: „Wir haben Gülle in Hülle und Fülle“. Dazu legen die Melker eine heiße Gummistiefelsohle auf‘s Parkett, getreu ihrem Motto: „Dorfrock – frisch von der Weide!“

Der Eintritt kostet vier Euro. Kinder unter 16 Jahren haben freien Eintritt. Für Fahrzeugbesitzer und Beifahrer ist der Eintritt frei. Fahrzeugbesitzer können sich am Veranstaltungstag ab 8 Uhr auf dem Gelände des Kubus anmelden und bekommen dann einen Stellplatz zugewiesen.

Auch sind die Organisatoren wieder auf der Suche nach Verkaufsständen für den Teilemarkt. Anfragen, Bewerbungen und Anmeldungen können per E-Mail an mail@kube-events.de gerichtet werden.

 


 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.