Altstadtfest Gifhorn: Bands im Schnelldurchlauf

 

Das Altstadtfest wartet auch in diesem Jahr wieder mit Bands auf, die für die richtige Stimmung sorgen. Hier bekommt ihr einen kleinen Überblick über einen Teil der Bands:

Swing, Indie-Folk, Rock & Soul ist das Motto am Freitag. Mit dabei sind unter anderem die Bands You&Me, das Prime Time Orchestra und In My Days.

Prime Time Orchestra: Stilechter Swing-Jazz 

Mit vollem Sound und cooler Rhythmik lässt das Prime Time Orchestra keine Zweifel aufkommen: It’s swing-time! So will es die populärste Stilrichtung des Jazz aus den 20er- und 30er-Jahren. Mit Bandleader Johannes Rosenberger spannt das Prime Time Orchestra einen musikalischen Bogen von Tommy Dorsey bis Count Basie und begeistert mit den Original-Arrangements von Glenn Miller, Benny Goodman und Duke Ellington.

Freitag, 18. August

Bühne am Rathaus, 17.00 Uhr 

……………………………………………………………………………………………………………..

 

You&Me: Indie-Folk mit Herz und Kraft 

Die Musik der fünf Männer aus Braunschweig und Hamburg von You&Me entspringt einsamen Nächten auf harten, staubigen Holzfußböden – geprägt von Herz und Kraft. Die gemeinsame Reise der Indie-Folk-Band, die Club- und Festivalpublikum gleichermaßen in Euphorie versetzen kann, begann 2015. Denn vielstimmige Gesangsparts und Geigenklänge zu Drums, Bass und doppelter Gitarrenbesetzung sind ihr Markenzeichen.

Freitag, 18. August

Bühne am Rathaus, 18.45 Uhr 

………………………………………………………………………………………………………………

 

In My Days: Über Wunder & Wunden des Lebens 

Mit ihrer ersten Single „This is love“ machten Dennis, Charly und Timo in einem TV-Trailer und diversen Spots in der TV-Show X-Factor auf sich aufmerksam. Ihre Songs erzählen über die Wunder und Wunden des Lebens, haben Melodien und Rhythmen, die direkt ins Herz zielen. In My Days sind drei gute Freunde immer darauf aus, ihr Publikum zu begeistern. Am besten so weit, dass die Herzen Marathon laufen.

Freitag, 18. August

Bühne am Rathaus, 20.15 Uhr

 

Weiter geht es am Samstag:

Blues Power : A Band like Dynamite 

Gute Live-Acts bieten außergewöhnliche Performance und begeistern mit Persönlichkeit – so, wie Blues Power, die Band um den charismatischen Sänger Fritz “Cleanhead” Köster. Sound, Outfit und Perfektion in der Bühnenshow sprechen seit Jahren ein breites Publikum an. In kleinen Clubs und großen Hallen. In Deutschland wie in Portugal, Mexico und den USA. Es geht doch nichts über die gute alte Chicago-Blues-Tradition.

Samstag, 19. August

Bühne am Rathaus, 17.30 Uhr 

…………………………………………………………………………………………………………………

 

Get Set: Reise durch 60 Jahre Musikgeschichte 

Mit Interpretationen von den Beatles und Rolling Stones über Simon & Garfunkel, Ray Charles, Elvis, Chuck Berry, Tina Turner, Gloria Gaynor, Joe Cocker, Eric Clapton, Stevie Wonder, TOTO, Queen, Westernhagen und den Ärzten bis hin zu Adele und Helene Fischer kommt bei Get Set jeder Zuhörer auf seine Kosten. Dank des sensationellen Repertoires gleicht ein Get Set-Konzert einer Reise durch 60 Jahre Musikgeschichte.

Samstag, 19. August

Bühne am Rathaus, 19.00 Uhr 

…………………………………………………………………………………………………………………

 

Steam: Vom Chart-Hit bis zum Kultsong 

„Ist oder war es ein Hit? Steam spielt ihn!“ Diesem Motto ist Steam seit mehr als 20 Jahren treu und bietet dem Publikum einen exzellenten Mix aus brandaktuellen Chart-Hits und den ewig aktuellen Kultsongs aus der Zeit der 60er- bis in die 2000er-Jahre hinein. Dabei liegt die Party-Band mit ihren Interpretationen immer äußerst dicht am Original und besticht mit exzellentem Livesound.

Samstag, 19. August

Bühne am Schillerplatz, 20.00 Uhr

 

Und auch am Sonntag wird es auf den Bühnen einiges zu hören geben.

Isetaler Brassband: Eine moderne Marching-Band 

Im neuen Outfit präsentiert sich die Isetaler Brassband, ein moderner Musikverein im Stil einer amerikanischen Marching-Band. Die Formation setzt auf moderne, bekannte Stücke, so auf Titel aus Disney- und anderen Kinofilm-Produktionen, und überrascht in diesem Jahr auch mit Musical-Klängen aus „Les Miserables“. Ein toller Mix, mit dem der neue Bezirksmeister ganz sicher nicht nur bei weiteren Wertungsspielen, sondern auch beim Gifhorner Altstadtfest erfolgreich punkten kann.

Sonntag, 20. August

Bühne am Rathaus, 12.10 Uhr 

………………………………………………………………………………………………………………..

 

Rose & Berg: Schlag(er) auf Schlag(er) 

Zwei Stimmen in Kontrast und Harmonie sorgen eine Stunde lang für Schlag(er) auf Schlag(er). Die charmante Rose und der Mann aus den Kärntner Bergen begeistern solistisch und im Duett mit vielen großen Kult-Hits – zum Beispiel von Andrea Berg, Udo Jürgens, Helene Fischer, Totò Cutugno, Al Bano & Romina Power, Texas Lightning, Stefan Waggershausen & Alice, Andreas Gabalier und Liedern aus eigener Feder.

Sonntag, 20. August

Bühne am Rathaus, 14.00 Uhr 

…………………………………………………………………………………………………………………

 

Boom Drives Crazy: Verve, Können und Spaß an der Musik 

Boom Drives Crazy füllt die facettenreiche Musik einer ganzen Epoche mit neuem Leben. Rock’n’Roll, Soul, Surf, Jazz und Pop – die 50er- und 60er-Jahre bieten eine unglaubliche Vielfalt an sich gegenseitig befruchtenden alten und neuen Musikstilen. Mit Boom Drives Crazy kommt all das wieder auf die Bühne – natürlich mit einer geballten Ladung Verve, Können und Spaß an der Musik.

Sonntag, 20. August

Bühne am Rathaus, 16.00 Uhr 

…………………………………………………………………………………………………………………

 

Geneses: Europas größte Genesis Tribute Show 

Phil Collins, Tony Banks und Mike Rutherford setzten mit ihrem Sound neue Maßstäbe und entwickelten Genesis Ende der 70er- und bis in die 80er-Jahre hinein zu einer der erfolgreichsten Musikgruppen ihrer Zeit. Geneses – Europas größte Genesis Tribute Show – versteht sich als Hommage an die Musikgiganten. Mit erstklassiger Performance und herausragender Bühnenshow bieten die fünf deutschen Jungs alle Highlights aus 40 Jahren Genesis-Ära.

Sonntag, 20. August

Bühne am Rathaus, 20.00 Uhr 

…………………………………………………………………………………………………………………

 

Scotland & Yard: Lokalmatadore der guten Laune 

Das Gifhorner Kult-Trio Scotland & Yard mit Morris Sharpe, Wolfgang Dietzmann und Fritz Ludwig gilt als Garant für gute Laune und einen beschwingten Abend. Ob Jazz, Swing, Classic-Rock-Evergreens, Schlager, Gassenhauer und Cover-Songs von den Beatles oder aktuell angesagten Bands – die drei Lokalmatadore wissen genau, was ihr Publikum hören möchte und womit sie die Gäste in Nullkommanichts in ausgelassene Partystimmung bringen.

Sonntag, 20. August

Bühne auf dem Schillerplatz, 16.30 Uhr

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.