Gitarren-Festival im Kultbahnhof

 

 Gifhorner Verein feiert Zehnjähriges: Workshops und ein Doppelkonzert im Kultbahnhof

Der Gifhorner Verein Gitarre & Kultur feiert zehnjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass findet am Wochenende, 2. und 3. September, im Kultbahnhof das zehnte Gitarrenfestival statt.

Workshops für Gitarristen gibt es am Samstag, 2. September. Los geht’s um 15 Uhr mit dem Thema „Die Klassische Gitarre – Fingerpickers have more fun“. Um 16.15 Uhr steht dann „Jazz für Gitarristen – Akkorde und Improvisation“ auf dem Programm. „Latin für Gitarristen – Samba- und Bossa-Feeling“ heißt ein Workshop, der am Samstag um 17.30 Uhr startet. Anmeldung und Infos bei Uwe Bothe, Tel. 0172-3948023.

Am Sonntag, 3. September, ist das Damen-Duo Stoyanova um 15 Uhr im Kultbahnhof zu hören. Um 17 Uhr geht es mit dem Sextett „Guitarra a seis“ weiter. Die Musiker spielen eigene Bearbeitungen von Bach bis Frank Zappa, außerdem schrieb der junge Komponist Tobias Krebs sein „Swinging Sextet“ für Guitarra a seis.

Karten kosten im Vorverkauf 20 Euro – Tel. 05371-15115 –, an der Tageskasse 25 Euro.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.