Morgen: Open-Air-Kino im Glockenpalast

Biomarkt. In Diallos Dorf ist alles Bio. Angelika Hartmann (Senta Berger) Diallo (Eric Kabongo)

 

Die Gifhorner Sommer-Open-Air-Reihe geht weiter: Am Freitag, 1. September, wird die Aufführung im Innenhof des Glockenplastes im Mühlenmuseum stattfinden. Gezeigt wird die deutsche Filmkomödie „Willkommen bei den Hartmanns“, bei der es um die Turbulenzen einer deutschen Familie geht, die einen Flüchtling aufnimmt.

Das Mitbringen von Essen und Trinken ist nicht gestattet. Der Glockenpalast sorgt dafür, dass bei diesem Kinoerlebnis keiner hungern und dursten muss. Dazu gibt es auch Popcorn.

Einlass ist um 19 Uhr. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf Euro pro Person. Ein Stuhl kann für einen Euro gemietet werden. Für Kunden der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg und der Stadtwerke sind die Stühle kostenfrei (ein Kundennachweis ist erforderlich).

Bei Regen fällt die Veranstaltung aus. Über einen Ausfall wird auf der Internetseite der Stadt Gifhorn: www.stadt-gifhorn.de informiert.

Veranstalter sind die Jugendförderung der Stadt Gifhorn, der Glockenpalast und das Kinocenter Gifhorn.

Das Freiluft-Kino wird von den Stadtwerken Gifhorn und der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg unterstützt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.