Skatenight: Mit Musik geht’s quer durch Gifhorn

Gifhorn, Skatenight, 15. Gifhorner Skate-Night, Start Sportpark Flutmulde, Inliner-Fans, foto: Christoph Wolter

 

Am Freitag, 8. September, fällt um 20 Uhr der Startschuss zur 24. Gifhorner Skate-Night. Der ursprüngliche Termin war im Mai wegen des Starkregens buchstäblich ins Wasser gefallen. Start und Ziel der Sportveranstaltung ist der Parkplatz Flutmulde. Die Teilnahme ist wie immer kostenlos, Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Die rund 13 Kilometer lange Strecke führt quer durch die Stadt. Weil es sich mit Musik viel besser läuft, stellt die Stadt Gifhorn ein Begleitfahrzeit mit DJ zur Verfügung.

Im Interesse der allgemeinen wie der eigenen Sicherheit sollen sich die Teilnehmer pünktlich um 19.45 Uhr am Treffpunkt zur Einweisung in die Verhaltensregeln einfinden.

Die Skate-Tour durch die Stadt wird wieder vom Skate-Team des MTV mit Unterstützung des Fachbereichs Kultur der Stadt Gifhorn organisiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.