Wortakrobaten wetteifern beim Poetry Slam in der Grille

 

Ring frei für die Wortakrobaten aus der Region: Am Freitag, 16. März, ab 20 Uhr, lädt das FBZ Grille in Kooperation mit dem Pop(p)in’ Poetry Poetinnen und Poeten aus Braunschweig, Wolfsburg, Gifhorn und der Umgebung mit selbstgeschriebenen Texten ein, gegeneinander anzutreten.

Die kleine Schwester des großen Poetry Slams im Roten Saal in Braunschweig bietet insbesondere Newcomern sowie Autoren aus der Region eine offene Bühne. Das Publikum ist dabei nicht nur stiller Beobachter, sondern entscheidet mittels Wertungskarten, wer den Sieg erringen wird. Mit vollem Körper- und Stimmeneinsatz kämpfen die Slammer um die Gunst der Zuschauer. Jeweils fünf Minuten haben sie dafür Zeit. Durch den Abend führt Dominik Bartels.

Karten im Vorverkauf: Im FBZ-Grille (Ludwig-Jahn-Str. 12); Tel. 05371-15980 und an der Information im Rathaus. Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.

 

 


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.