qunst.quintett gastiert in der Klosterkirche

 

Breitgefächertes Programm mit Werken von Mozart, Barber, Ligeti, Danzi und Nielsen

Das qunst.quintett gastiert am Freitag, 20. April, ab 20 Uhr in der Klosterkirche Isenhagen mit einem breitgefächerten Programm mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Samuel Barber, György Ligeti, Franz Danzi und Carl Nielsen. Der Kartenvorverkauf läuft.

Die Mitglieder des jungen Bläserquintetts, fanden schon zu Schulzeiten im Landesjugendorchester Baden-Württemberg zusammen.

Schon bald nach seiner Gründung gewann das Ensemble 2011 beim Wettbewerb Jugend musiziert einen ersten Preis auf Bundesebene. Im Anschluss daran wurden die fünf jungen Musiker für drei Jahre von der Jürgen-Ponto-Stiftung zur Förderung junger Künstler mit einem Stipendium unterstützt. Die Mitglieder des qunst.quintetts sind Julia Obergfell (Oboe), Martin Fuchs (Klarinette), Johannes Hund (Fagott), Alexander Koval (Flöte) und Raphael Manno (Horn).

Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro (Schüler fünf Euro) sind im Vorverkauf erhältlich in Hankensbüttel bei der Buchhandlung Ullrich, Bahnhofstraße 4, Tel. 05832-1260; in Wittingen bei Heine Tabakwaren, Lange Straße 16, Tel. 05831-7124 sowie am Veranstaltungstag an der Abendkasse.

Die Plätze sind nummeriert. In der Pause wird zu Getränken und Gebäck in den Kapitelsaal des Klosters Isenhagen eingeladen.

 

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.