Schönewörde: Musikalisches Kabarett mit Anne Müller

 

Pianist Alexander Klein begleitet beim Programm „Ich kann mir nicht helfen“

Sie kommt aus der Hauptstadt des Landkreises, und jetzt zieht es sie aufs Land – zumindest vorübergehend. Die Musikkabarettistin Anne Müller tritt am Freitag, 27. April, in Schönewörde auf.

Ab 19.30 Uhr stellt sie dort im Sportzentrum ihr Programm „Ich kann mir nicht helfen…“ vor. Hierbei wird sie kongenial vom Berliner Pianisten Alexander Klein begleitet, der seinerseits in diversen Stücken sein kabarettistisches Faible aufblitzen lässt und sein Können zeigt.

Seit 2005 performt die Musikkabarettistin Anne Mueller aus Gifhorn Chansons und andere musikalische Schmankerl in ihrer eigenen enthusiastischen und natürlichen Art. Die Palette ihres Repertoires reicht dabei von UFA-Schlagern bis hin zu bissigen Chansons von Georg Kreisler, Friedrich Hollaender oder Claire Waldoff. Müller begeistert ihr Publikum nicht nur durch Charme und Temperament in der Interpretation der vorgetragenen Stücke.

Wer ihre früheren Programme wie „FruchtIch“, „Bremsmanöver“, „Ne Dame werd ich nie“ oder „Die zersägte Dame“ miterleben durfte, weiß, dass jeder Auftritt als fiktive Story konstruiert ist, die den musikalischen Höhepunkten durch diese Darbietung eine neue Lebendigkeit einhaucht.

Der Eintritt kostet zehn Euro pro Person, Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen des Kulturvereins der Samtgemeinde Wesendorf sowie an der Abendkasse.

 

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.