parallax background

Nijmegen-Marschierer kommen morgen nach Gifhorn

Am Donnerstag gibt es wieder ein buntes Programm mit Musik und Märschen

Der „Gifhorn-Tag“ der Deutschen Bundeswehr-Delegation, die am 102. Internationalen Vier-Tage-Marsch in Nijmegen teilnimmt, findet am Donnerstag, 12. Juli, statt. An diesem Tag werden die Soldatinnen und Soldaten von 16 Marschgruppen das Stadtbild prägen. Wie immer gibt es ein buntes Programm auf dem Marktplatz, das in Kooperation zwischen der Bundeswehr und der Stadt Gifhorn gestaltet wird. Die Feldküche mit Erbsensuppe und Chili con carne auf dem Marktplatz öffnet um 11.45 Uhr. Zuvor gibt es ab 11 Uhr zum ersten Mal einen ökumenischen Gottesdienst. Bereits ab 14 Uhr spielt das Marinemusikkorps Kiel ein Platzkonzert. Um 16 Uhr ist der Vorbeimarsch der Marschgruppen vor den verantwortlichen Vertretern der Bundeswehr und dem Gifhorner Bürgermeister auf dem Marktplatz. Im Anschluss werden die Marschgruppen dem Publikum ihre musikalischen Qualitäten mit Gesängen zeigen. Ab 17.45 Uhr findet der Dämmerschoppen unter der stimmungsvollen Begleitung des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Gifhorn statt, bei dem die Gifhorner Bevölkerung mit den Soldaten ins Gespräch kommen kann. Zum Abschluss des Tages gibt es wieder einen Dämmerschoppen.

Vor und nach dem Gifhorn-Tag gibt es Märsche zur Brauerei nach Wittingen und zur Steinecke-Bäckerei nach Mariental bei Helmstedt. Am Wochenende darauf werden fast 20 Busse mit den Marschierern nach Nijmegen fahren, wo am 17. Juli die vier Marschtage starten.

 Das Programm

11 bis 12 Uhr: Feldgottesdienst im Schlosshof

ab 11.45 Uhr: Eintopf aus der Feldküche der Bundeswehr

11.30 bis 13.30 Uhr: Unterhaltungsmusik auf dem Marktplatz von DJ Ulrich Lühr

14 bis 15 Uhr: Platzkonzert

des Marinemusikkorps aus Kiel

15 bis 16 Uhr: Marschmusik vom Plattenteller

15.50 bis 16 Uhr: Marsch der 16 Marschgruppen der Bundeswehr vom Schillerplatz zum Marktplatz,

musikalisch begleitet vom Marinemusikkorps aus Kiel

16 bis 16.10 Uhr: Vorbeimarsch der Marschgruppen vor dem Repräsentanten der Bundeswehr-Delegation, Brigadegeneral Torsten Gersdorf und dem Bürgermeister der Stadt Gifhorn, Matthias Nerlich

16.30 bis 17.30 Uhr:

Gesangsdarbietungen

der einzelnen Marschgruppen auf dem Marktplatz

17.45 Uhr: Fassanstich durch den Bürgermeister Nerlich auf dem Marktplatz

Freigetränke für alle Besucher

17.45 bis 20 Uhr: Platzkonzert des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Gifhorn auf dem Marktplatz

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.