Dorfrock mit Humor – “Die Melker” treten in Calberlah auf

 

700 Jahre Calberlah und zehn Jahre Culturbalah: Party mit der Kultband

Die richtig coolen Partys finden unter freiem Himmel statt: 700 Jahre Calberlah und zehn Jahre Arbeitsgemeinschaft Culturbalah – diese beiden Jubiläen werden mit einer solchen Party gefeiert. Am Samstag, 18. August, ab 19.30 Uhr treten Die Melker auf der Sportanlage des SV Grün-Weiß Calberlah auf. Die Melker sind eine norddeutsche Humorband und wenden sich speziell der norddeutschen Humor- und Erlebniswelt zu. Gegründet wurde das Quartett von Hans Appold und Alfred Spohr, zwei Spaßvögeln, die schon vor 35 Jahren als Mitglieder der Klamaukband „Schulkes Skandal Trupp“ nicht nur die Hamburger Szene unsicher machten und bereits damals ihre ersten Schallplatten herausbrachten und TV-Auftritte hatten. Die Melker Alfred, Hans, Peter und Guillermo präsentieren bei ihrem Auftritt die wahre Geschichte des Rock’n’Roll-Songs und Enthüllungen von und über Elvis, Rod Stewart, Howard Carpendale, die Beatles und andere, dazu Erinnerungen an die gute alte Zeit des Dorf-Rocks: „Was macht der Schwarzenegger da unter meinem Trecker?“. „Help me melken“ heißt ihr heimlicher Hit. Ebenfalls hitverdächtig: „Wir haben Gülle in Hülle und Fülle“. Dazu legen die Melker eine heiße Gummisohle aufs Parkett, getreu ihres Mottos: „Dorfrock – frisch von der Weide!“ Ob Fernsehen oder Radio, längst sind die Melker überall dabei. Mit ihren Titeln „Ein Teller Hafergrütze und ’ne warme Mütze“, dem „Runkelrüben-Boogie“ und „Mi und Bobby sein Knie“ belegten sie in der Country-Hitparade auf der NDR-Hamburg-Welle 90,3 mehrfach erste Plätze, ebenso in den Crazy Charts auf 106!8.

Karten für die Open-Air-Party in Calberlah sind bei Anette Jankowski und im Schuhhaus Salge für 16 Euro sowie an der Abendkasse für 18 Euro erhältlich. Die Bestuhlung wird an diesem Abend die Feuerwehr übernehmen, Sitzgelegenheiten müssen also nicht mitgebracht werden. Einlass ist ab 19 Uhr. Und für auswärtige Gäste nimmt Annegret Langbein, Tel.05301-459, Reservierungen entgegen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.