Vier Tage Programm: Markthofverein wird zehn Jahre alt

 

Zehn Jahre Weiberwirtschaft, zehn Jahre Markthofverein: „Das feiern wir vier Tage lang“, blicken Sabine Wyrwoll und Claudia Klement vom Unsahof in Leiferde voraus. Gemeinsam mit den Betreiberinnen des Hofes stellten sie jetzt das Festprogramm vor. Es dauert von Donnerstag, 23., bis Sonntag, 26. August. Los geht es am heutigen Donnerstag von 17 bis 19 Uhr mit einem Festakt samt Ausstellung. Die Besucher erleben einen Rückblick auf zehn Jahre Weiberwirtschaft sowie 15 Jahre Unsahof und die Hoffrauen zeigen kreative Objekte wie Highheels in Mosaik, Mini-Frauen modelliert oder schöne Glas-Skulpturen. Am Freitag, 24. August, laden die Macherinnen von 9 bis 11 Uhr zum Frauenfrühstück samt Vortrag ein. Ein Rundgang durch die Läden schließt sich an. Als nächstes steht ein Workshop-Tag im Programm. Am Samstag, 25. August, starten von 15 bis 18 Uhr vier kreative Mitmach-Kurse. Die Feier mündet letztlich am Sonntag, 26. August, von 11 bis 18 Uhr in das große Sommerfest. Da gibt es Kunsthandwerk und mehr. Auch eine Spendenaktion steht an. Gesammelt werden unter dem Motto „Die Handtasche, die beste Freundin der Frau“ Taschen in allen Farben und Formen. Der Erlös kommt einem karitativen Zweck zu Gute. Dabei stellen die Frauen des Hofes auch eine Besonderheit vor. Sie haben für das kommende Jahr einen Kalender mit Küchenrezepten in Handarbeit kreiert. Vorbestellungen dafür sind möglich während des Sommerfestes. Für das Fest haben sich laut Sabine Wyrwoll zudem Gäste aus Lachendorf angesagt, die das Konzept der Frauenwirtschaft auf dem Unsahof näher kennen lernen möchten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.