Gifhorn feiert Erntedankfest

Foto: Michael Franke, Gifhorn, Erntedankfest, Marktplatz

 

Gottesdienst, Wagenburg und Kinderspaß im Sandkasten

Am Samstag, 22. September, feiert Gifhorn auf dem Marktplatz das Erntedankfest. In der Zeit von 9 bis 13.30 Uhr können die Besucher nicht nur die bunt geschmückten Erntewagen bestaunen sondern auch ein abwechslungsreiches Kulturprogramm genießen. Auch an die Kinder ist gedacht: Für sie wird extra ein Sandkasten errichtet, in dem sie mit selbst gemachtem Holzspielzeug spielen können.

Bevor das Erntedankfest um 10 Uhr von Bürgermeister Matthias Nerlich eröffnet wird, sorgen die Jaghornbläsern des Hegeringes Gifhorn bereits um 9.45 Uhr für den musikalischen Part. Anschließend sind die Gifhorner zum ökumenischen Gottesdienst eingeladen, der von 10.15 bis 10.45 Uhr unter Begleitung des Heidechors Gifhorn-Neubokel und des Posaunenchors in der Nicolai-Kirche stattfindet. Von 11 bis 11.30 Uhr kommt mit der Zumba-Dance-Crew des SV Triangel Schwung auf die Marktplatz-Bühne. Im Anschluss daran spielt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Gifhorn bis 13.30 Uhr zünftige Blas- und Unterhaltungsmusik. Ab 11.30 Uhr dampft außerdem die Feldküche der Freiwilligen Feuerwehr Gifhorn und es gibt Burger und Fleischspezialitäten vom Galloway-Hof sowie Kaffee und Kuchen. Traditionell wird um 12 Uhr die Erntekrone im Rathaus an den Bürgermeister übergeben, begleitet von den Tänzen der USK-Trachtentanzgruppe.

Das Programm:

Das Gifhorner Erntedankfest findet am kommenden Samstag, 22. September, ab 9 Uhr rund um den Marktplatz statt.

9 bis 13.30 Uhr: Erntedankfest-Markt mit Ausstellung der Erntewagen

9.45 bis 9.55 Uhr: Eröffnung des Bühnenprogramms durch die Jagdhornbläser des Hegeringes Gifhorn unter der Leitung von Wolfgang Grohmann (Bühne Marktplatz)

10 Uhr: Eröffnung des Erntedankfestes durch Bürgermeister Matthias Nerlich

10.15 bis 10.45 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst, gestaltet von Pastor Michael Groh (Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Gifhorn) und Pastoralreferent Martin Wrasmann (Katholische Kirchengemeinde St. Altfrid Gifhorn) begleitet vom Heidechor Gifhorn-Neubokel und dem Posaunenchor von St. Nicolai

11 bis 11.30 Uhr: „ZuCre“ Zumba-Dancecrew des SV Triangel (Bühne Marktplatz)

1 1.30 Uhr bis 13.30 Uhr: Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Gifhorn spielt zünftige Blas- und Unterhaltungsmusik unter der Leitung von Anita Keller (Bühne Marktplatz)

ab 11.30 Uhr: Eintopf aus der Feldküche der Freiwilligen Feuerwehr Gifhorn, Burger und Fleischspezialitäten vom Galloway Hof, Kaffee und Kuchen

12 Uhr: Einbringen der Erntekrone ins Rathaus, Übergabe an den Bürgermeister, Tänze der USK-Trachtentanzgruppe unter der Erntekrone

gegen 13.30 Uhr endet das Fest

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.