Programm zum Totlachen

 

Die Bösen Schwestern aus Hannover sind auf Einladung des Kulturvereins am Samstag, 27. Oktober, zu Gast im Rittersaal. Um 20 Uhr präsentieren sie ihr Programm „ABSCHIED ist ein schweres SCHAF“. Die Geschichte ist schnell umrissen: Beinahe hätten Anita Palmerova und Magda Anderson von der Näh- und Singegruppe „Nähen für den Hunger“ eine dritte Mitstreiterin bekommen. Aber kurz vor der Premiere ihres ersten gemeinsamen Liederabends verunglückt Josefine Leisegang tödlich.

Obwohl die Bratsche mitsamt der unglückseligen Josefine nun unter der Erde liegt und auch das Schaf, welches in diesen mysteriösen Unfall verwickelt war, nicht mehr lebt, beschließt das übriggebliebene „Duo Infernale“, den geplanten Liederabend dennoch zu geben. Und so erinnern sich die beiden einzigen Trauernden an „unser Finchen“ und ein schier unglaubliches Leben. Der „Abgesang auf Leisegang“ gerät schnell zu einer musikalischen Lachpartie, die das Leben feiert. Von deutschem Schlager bis Bee Gees, von Chris de Burgh bis Haindling – nichts, was Anita und Magda nicht im Paket hätten …

Eintrittskarten sind in der Vorverkaufsstelle des Kulturvereins, Steinweg 3, Tel. 05371-813924, und allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.